Die Wue-Care Nähanleitung für Behelfmasken von Steffi Flammensberger

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Seite 6

Seite 7

Eine Nähanleitung für Behelfsmasken auf Spanisch

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Dieses Video wurde von den ehrenamtlichen Nähern Carolina und Alexis erstellt und uns zur Verfügung gestellt. 

Die Wue-Care Nähanleitung für Behelfsmasken

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Dieses Video wurde von dem ehrenamtlichen Näher Adrien erstellt und uns zur Verfügung gestellt. In dem Video stellt er zwei verschiedene Typen von Behelfsmasken vor. Eine davon mit Gummizug, die andere mt wechselbaren Trageelementen. 

Nähanleitung der Stadt Essen

abrufbar unter: 

Folgende Materialien werden benötigt: 
1. Zwei 90 cm lange und 2 cm breite Stoffstreifen (kochfeste Baumwolle) 
2. Zwei 17 cm lange und 2 cm breite Stoffstreifen (kochfeste Baumwolle) 
3. einen 15 cm langen dünnen und biegsamen Draht (Z.B. Basteldraht, Pfeifenreiniger,  Klemmdraht von Gefrierbeuteln) 
4. 17cm X 34 cm großes Stofftuch aus Atmung durchlässigem kochfesten Baumwollstoff (Z.B. Stoffwindel, T-Shirtstoff, leichtes Baumwolltuch) Prüfung der Durchlassigkeit der Atmung: - Tuch doppelt nehmen - Dicht um Mund und Nase schließen - Ein- und Ausatmen Ist das Ein- und Ausatmen ohne größeren Atemwiderstand möglich, ist das Material als Mundschutz geeignet! 

Erster Schritt: 17X34 cm großes Stofftuch anzeichnen und ausschneiden 

 Zweiter Schritt: Stofftuch zur Hälfte falten und bügeln 

Dritter Schritt: In das Stofftuch 3 gleichmäßig verteilte Falten bügeln (Faltentiefe 1,3 cm) 

Vierter Schritt: Zwei 90 cm lange und 2 cm breite Streifen (Kopfbinder) und Zwei 17 cm lange und 2 cm breite Streifen (Kantenverstärkung) aus Baumwollstoff ausschneiden. Evtl. versäubern 

Fünfter Schritt: Alle vier Streifen zur Hälfte bügeln (Schrägstreifen) 

Sechter Schritt: Stofftuch oben und unten in die Kantenverstärkungen einlegen 

Siebter Schritt: Am Oberteil Draht in die Kantenverstärkung einlegen 

Achter Schritt: Stofftuch einfassen 

Neunter Schritt: Kantenverstärkungen feststecken und...  

Zehnter Schritt: ... vernähen. 

Elfter Schritt:  Die eingebügelten Falten des Stofftuchs zusammenlegen und mittig auf beiden Seiten in die Kopfbinder einlegen.

Zwölfter Schritt: Kopfbänder feststecken und... 

Dreizenter Schritt: vernähen. 

Pflege und Reinigung der Maske:
Der waschbare BMNS ist grundsatzlich trocken zu lagern. Nach der Benutzung ist der BMNS vorsichtig auszuziehen und möglichst dabei die Außenfläche nicht Zu beühren. Nach dem Ausziehen sollte eine Händewaschung durchgeführt werden. Gebrauchte Masken sollten nach der Benutzung bzw. mindestens einmal taglich gereinigt werden. Sie können entweder bei 90% in der Waschmaschine gewaschen oder auf dem Herd in einem Wasserbad (5 Minuten) ausgekocht werden. Anschließend ist die Maske zu trocknen. 

ACHTUNG:  Dieser Mundschutz wird komplett selbst gefertigt, er ist weder geprüft noch zertifiziert. Die Herstellung und Benutzung ist eigenverantwortlich. Der Schutz dient lediglich als sinnvolle Alternative, wenn kein Einmal-Mundschutz zur Verfügung steht. Er dient der Reduzierung bei der Verbreitung von Tröpfchen. Er stellt keinen Eigenschutz dar.